SIKO ermöglichen

Die Justus Wertmüller Jugend supporten wo geht!!!

siko ermöglichen justus wertmüller jugend

Waffen für Israel!!!
Iran plattmachen!!!


6 Antworten auf “SIKO ermöglichen”


  1. 1 antideutscher 06. Februar 2009 um 23:08 Uhr

    stimme aus dem off

    wieso die antiemanzipatorische junge union mit ihrer ekelhaften deutschdümmelei ins boot holen? meiner meinung nach gibt man mit diesem bündnis jeden gesellschaftskritischen standpunkt auf- das was mich an sogenannten antideutschenstandpunkten immer am meisten interessiert hat.

    immer wieder israel-solidarität, aber nicht mit den deutsch-konservativen

  2. 2 ♥Tekknoatze 07. Februar 2009 um 0:41 Uhr

    haha. Nice one. Das ist ja besser als das selige Street-Art Forum.
    antideutscher: auch du bekommst ein lol.

  3. 3 lol@antideutscher 09. März 2009 um 16:23 Uhr

    was ist so verwerflich an rechts?

  4. 4 tekknoider 16. Juni 2009 um 0:18 Uhr

    haha, das „streetart forum“ war ja mal das armseligste überhaupt, da haben sich paar antideutsche mit ihrem photoshop können untereinander aufgegeilt

  5. 5 herrkeuner 07. Februar 2010 um 13:23 Uhr

    wie öde: mit den immerselben, vermeintlich anklang findenden und inhaltsleeren szene-codes („emanzipatorisch“ etc.pp.), die nebenbei eine schicke und modische verabschiedung von traditionell marxistischen termini (wer will heute schon noch was von bourgeoisie hören?) sind, werden in ach so „reflektierter“ kritikasker-manier „vulgär“-antideutsche internet- und lifestyleparodien (die noch nicht mal als solche erkannt werden, egal wie sehr einen die ironie in den AA beißt) besprochen und noch nicht mal merkt wie links man dabei selber noch ist. diese ganze jungleworld-feuerherdt-sinistralinke-scheiße geht mittlerweile echt auf den keks…

    die verbreitung, die unser(e) flyer so findet, ist fast so beängstigend wie die reaktionen darauf. egal von welcher seite.

    keuner

  1. 1 „Justus Wertmueller Jugend Muenchen « Krieg ist Frieden Pingback am 12. Oktober 2009 um 4:53 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.