Die Ware Antifa

Die Verwertungslogik hat wieder eiskalt zugeschlagen. Auch die Anti-Antifa ist jetzt eine Ware. Die Frage ist nur wie hoch ihr Wert sein kann, da für die Produktion eines solchen Banners auch im gesellschaftlichen Druchschnitt nicht sehr viel Arbeitszeit benötigt wird…


2 Antworten auf “Die Ware Antifa”


  1. 1 Walter 29. Dezember 2008 um 15:52 Uhr

    Und wie siehts mit dem Doppelcharakter aus?

  2. 2 Jusof Wurstmullah 30. Dezember 2008 um 2:04 Uhr

    also n gebrauchswert hat die schon ma nich.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.